G-86 Super Shad

€16.95

Der klassische Grandma Wobbler ist zum Werfen oder Schleppen gedacht. 1960 von Jake Satonica entworfen, hat sich die Grandma als einer der produktivsten Kunstköder auf dem Markt hervorgetan. Grandma wurde von vielen Firmen kopiert, aber die Laufeigenschaften und die Wirkung des Wobblers wurde immer wieder durch die Menge an gefangenen Raubfischen bewiesen. Egal ob Süß.- oder Salzwasser, die Grandma hilft ihnen, viele Fische, insbesondere den vielleicht so ersehnten Lebensfisch zu fangen. Das ist wahrscheinlich auf das außergewöhnliche Laufverhalten der Grandma zurückzuführen, die nicht wie die handelsüblichen Wobbler Zick-Zack läuft, sondern zusätzlich auf noch nach links und rechts wegkippt, das einen taumelnden, oder kranken Fisch bestens simuliert.
Mit einem Körper und einer glasklaren Tauchschaufel aus besonders schlagfestem Kunststoff ist die Oma ein sehr haltbarer Köder.
Durch den flankenden Lauf sendet die aus hartem Kunststoff gefertigte Grandma starke Druckwellen aus, ihre hohen Seiten sorgen für eine große Silhouette.
Die Farbgebung zeichnet sich durch die aufwendige Lackierung, bzw. der Prisma und Holoformdarstellung aus. So glänz, schimmert und reflektiert dieser Wobbler ganz besonders.
Die Grandma ist in 5 verschiedenen Größen verfügbar. Der kleinste ist 3 inch (7,6 cm) zu haben, die nächsten Größen sind dann 4,5 inch (11,5 cm), 6 inch (15 cm), 7,5 inch (19 cm), 9 inch (23 cm) und
13 inch (33 cm). Ausserdem wird er in 6 inch als Deep Diver angeboten, wobei da die Tauchtiefe mit mind. 6 Metern angegeben wird.
Tauchtiefe: 3“ (ca. 0,7 m), 4½“ (ca. 1,2 m), 6“ (ca. 2,5 m), 7½“ (ca. 3 m), 9“ (ca. 4 m) 13“ (ca. 7 m)
Produktoptionen

Kategorie Grandma Lures